Aufforderung zur Briefwahl 2020

BRIEFWAHL BEANTRAGEN!

Liebe Kolleg*innen,

aufgrund der gegenwärtigen Situation können wir dieses Jahr die Wahlzettel nicht in den Präsenzveranstaltungen verteilen. Wenn Ihr Euch an der Wahl zum 59. Personalrat der Referendar*innen und zur Frauenvertreterin 2020/21 beteiligen wollt, dann bitten wir Euch daher die Briefwahl frühestmöglich, spätestens jedoch zum 26. November 2020, zu beantragen.

Schreibt dafür einfach eine E-Mail mit

  • eurem vollen Namen,
  • eurer Einstellungskampagne und AG-Nummer
  • und eurer Postadresse

an briefwahl@beref.de.

Die Informationen werden wir natürlich ausschließlich zur Versendung der diesjährigen Wahlunterlagen verwenden und danach löschen.

Bitte stellt sicher, dass eure Wahlunterlagen bis zum 15. Dezember 2020 wieder bei uns im Büro (Personalrat der Referendar*innen, Raum 470-471, Schönstedtstr. 5, 13357 Berlin) angelangt sind!

Eine Präsenzwahl ermöglichen wir zusätzlich am 15. Dezember 2020 von 10 bis 14 Uhr. Wegen der Lage bitten wir Euch jedoch, soweit es geht, von der Briefwahlmöglichkeit Gebrauch zu machen.

Vielen Dank für Eure rege Beteiligung!

 

Beste Grüße

Der Wahlvorstand

für die Wahlen zum 59. Personalrat der Referendar*innen am Kammergericht

und der Wahlvorstand

für die Wahlen zur Frauenvertreterin 2020/21 der Referendar*innen am Kammergericht

Infoveranstaltung des GJPA zur Prüfungskampagne Dezember 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das GJPA lädt alle Referendarinnen und Referendare, die im Dezember 2020 den schriftlichen Teil der zweiten juristischen Staatsprüfung ablegen, zu einer digital stattfindenden Informationsveranstaltung ein. Es wird darum gebeten, Fragen vorab per E-Mail einzureichen.

Näheres findet ihr auf der Internetseite des GJPA.

Euer Personalrat

 

Ausschreibung zur Wahl des 59. Personalrats

Du willst:

  • Schnellen Zugriff auf die Evaluationen zur Staatsanwaltschaftsstation im Büro des Personalrats haben haben?
  • Deinem Lebenslauf mit einem weiteren Eintrag zumindest den Anschein von Verantwortungsbewusstsein und Seriosität geben?
  • Einmalige Einblicke in die Modalitäten des Referendariats erhalten?
  • Und vor allem gemeinsam mit ebenso engagierten, aufgeschlossenen und aktiven Menschen die Gegenwart und Zukunft unserer Ausbildung  aktiv mitgestalten?

Dann bewirb dich für einen Posten im Personalrat der Referendar*innen im Bezirk des Kammergerichts!

Komm zu unserer Wahlinfoveranstaltung

am 4.Nov.2020, 19 Uhr

via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/81758467856?pwd=THRKRzdTZVU5OGQ3NTdKRVdBeExCdz09

(Meeting-ID: 817 5846 7856; Kenncode: 655951)

Es lohnt sich gerade in diesen bewegten Zeiten für unsere Interessen gemeinsam einzutreten, um das Referendariat kurz- wie langfristig für alle besser zu machen.

Zu den wichtigsten, teilweise bereits begonnen Projekten für die nächste Zeit gehören:

  • Einheitliche Lehrinhalte und digitale Zusatzangebote;
  • Weitere Qualitätssicherung in den AGen;
  • und die Erstellung anonymisierter Examensreports durch Auswertung der Originalklausuren
  • und alles, wofür ihr noch so brennt!

Nichts kann euch einen besseren Einblick in die Modalitäten eurer Ausbildung bieten und zugleich die Chance, darauf Einfluss zu nehmen.

Wir brauchen also Euch, engagierte Referendar*innen, um auf der guten Arbeit vergangener Personalräte aufzubauen. Dabei lassen wir, euer 58. Personalrat, euch nicht im Stich: sowohl beim Übergang als auch bei Bedarf danach stehen wir euch natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

 

Tretet also zahlreich an, für ein Referendariat, das fair und transparent ist, und zugleich neben juristischem Wissen auch etwas Freude bringt. Gemeinsam.

Wer schon entschieden ist, findet hier die Anleitung zur Kandidatur.

 

Euer 58. Personalrat.